+
AGB
© 2012-2015 Chiavetta Astrologie
0900 40 30 77   (2,17 EUR/min) aus dem Íst. Festnetz 0900 510 70 75  (1,99 EUR/min) aus dem Dt. Festnetz
1
2
3
4
5
6
7
8
9
Wie funktioniert die Numerologie? Die Numerologie ist eine der ältesten geheimen Wissenschaften, die Lehre von den Zahlen und deren magischer Bedeutung. Die griechischen Philosophen und Mathematiker wussten, dass die Zahlen 1 bis 9 einen vollständigen Schwingungszyklus ergeben. Doch auch sie haben schon von den Ägyptern gelernt, und diese wiederum von noch viel älteren Kulturen. Ganz unabhängig voneinander hat sich die Numerologie auch in China, in Indien und in Mittelamerika entwickelt. Jede Zahl hat eine Schwingung und eine Bedeutung, jedem Buchstaben ist eine Zahlzugeordnet. Wie errechnet man den Zahlenwert eines Namens? 1 2 3 4 5 6 7 8 9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Nehmen wir als Beispiel den (erfundenen) Namen: Emilia Wunderkind E=5, M=4, I=9, L=3, I=9, A=1, ergibt zusammen 31 W=5, U=3, N=5, D=4, E=5, R=9, K=2, I=9, N=5, D=4, ergibt zusammen 51 51+31=82 8+2=10 Die Namenszahl von Emilia Wunderkind ist also 10, die Quersumme von 10 ist 1. (Ä wird AE geschrieben, Ü wie UE, Ö wie OE, scharfes ß wird als doppel s geschrieben.) Die so ermittelte Namenszahl gibt Auskunft darüber, was diesen Menschen auszeichnet. Die Geburtszahl eines Menschen wird ebenso mit dem Errechnen der Quersumme ermittelt. Wenn Emilia Wunderkind am 17. 12. 1989 geboren wäre, dann wäre die Berechnung so: 1+7+1+2+1+9+8+9 das ergibt zusammen 38, die Quersumme 3+8 ergibt 11, 1+1= 2 die Geburtszahl ist also 2. Wenn du wissen willst, was die vorherrschende Kraft in deinem Leben ist, kannst du das an deiner Schicksalszahl erkennen. Dazu addierst du deine Namenszahl und deine Geburtszahl, in unserem Beispiel ist das: Namenszahl 1 + Geburtszahl 2 ergibt zusammen die Schicksalszahl 3
NUMEROLOGIE
Sofortberatung unter
W E S T L I C H E  A S T R O L O G I E
0900 40 30 77   (2,17 EUR/min) aus dem Íst. Festnetz 0900 510 70 75  (1,99 EUR/min) aus dem Dt. Festnetz